Para Reining

Bild zeigt Lucas Fiedler

Reining ist als einzige Westernreitdisziplin bereits seit 2000 offiziell in der FEI. Da sich Westernreiten sehr gut für behinderte Reiter eignet, wird jetzt versucht, dem Para-Reining Sport Anerkennung als weitere Disziplin in die Para-Equestrian Gruppe der FEI zu verhelfen.

Para Reining ist eine ganz junge Sportart. In Österreich gibt es bereits einige klassifizierte Para Reiner, davon wird ein Reiter heuer in der World Show im November 2016 mitreiten. Bei TRIK - Therapeutisches Reiten in Kärnten können sich Westenreiter jetzt national klassifizieren lassen. Frau Dr. Christa Walter wird Sie für den Turniersport in Ihren richtigen Grade einteilen, damit Sie an Para Reining Turnieren in der richtigen Klasse starten. Mit der Klassifizierung  (Graden) soll sichergestellt werden, dass vergleichbare Einschränkungen zu vergleichbaren Leistungen führen. Sie erfolgt nach funktionellen Gesichtspunkten, direkt auf das Reiten bezogen.

Da das Para Reining noch über kein Regelwerk verfügt, wird derzeit in Österreich nach den Regeln der FEI klassifiziert und auf Pattern des WPR (World Para Reining) Verbandes zurückgegriffen.